ORNITHOLOGISCHER VEREIN BAD RAGAZ

ABTEILUNG NATUR- VOGELSCHUTZ

AKTUELL


Flussregenpfeifer & Flussuferläufer am Rhein

Aufruf an alle Fischer:innen im Bündner Jäger/Fischer Heft in der Mai Ausgabe

Artikel von Walter Candreia

BF_Mai 2022 2.pdf (993.97KB)
BF_Mai 2022 2.pdf (993.97KB)



Jungvogel gefunden:


Achtung es ist wieder Brut- und Setz-Zeit!


TV Beitrag Tele Südostschweiz Rondo Wetter

Hier finden Sie den Link zum TV Beitrag vom Freitag, 21. Januar 2022 im Tele Südostschweiz.

 


VOGEL DES JAHRES 2022

Die Feldlerche ist der Vogel des Jahres 2022 von BirdLife Schweiz.

Als Bewohner offener Agrarlandschaften lebt sie seit Jahrhunderten eng mit dem Menschen zusammen.

In den letzten Jahrzehnten wird sie durch die fortschreitende Industrialisierung der Landwirtschaft zunehmend ausgerottet. Als Stellvertreter für den Niedergang vieler Arten des Kulturlandes, steht sie für eine dringend nötige Neuausrichtung der Agrarpolitik.

Mehr Informationen


***


HERBSTNEWS AUS DEM VEREINSLEBEN

Sehr geehrte Mitglieder und Interessierte

 

Es gibt wieder einige Neuigkeiten und Anlässe zu verkünden.

 

Anbei die Auflistung der nächsten Termine:

 

Naturbeobachtungen jeden Sonntag bis März 2022

Ab Sonntag, 7. November 2021 finden wieder die Naturbeobachtungen statt.

Treffpunkt ist jeweils der Parkplatz im Giessenpark um 9.00 Uhr.

Ausrüstung bitte dem Wetter entsprechend anpassen.

Anmeldungen erwünscht bei Martina Mächler oder Hubert Bonderer.

Die erste Exkursion wird durch Adrian Lodder geführt.

 

Heckenpflege Matells findet am Mittwoch, 10. November und Samstag, 13. November 2021 statt.

Treffpunk ist der Parkplatz beim Saschielbach / Höhe Schlössli Büel um jeweils 8.30 Uhr.

Für die Teilnahme ist eine Anmeldung bei Hubert Bonderer erforderlich.

Ausrüstung und Werkzeug wird vom OV organisiert – wer seine eigene mitnehmen möchte, darf dies gerne tun.

 

Int. Wasservogelzählungen an den Sonntagen 14. November 2021 und 16. Januar 2022

Die Naturbeobachtungen finden dann nicht statt und werden durch die Int. Wasservogelzählung ersetzt

Treffpunkt Parkplatz Giessenpark | 9.00 Uhr

Strecke Tardisbrücke Mastrils bis Trübbach – wir benötigen noch Helfer mit Adleraugen!

Bitte um Anmeldung bei Martina Mächler oder Hubert Bonderer.

 

Der gewohnte und beliebte letzte Höck im Vereinshaus «Nüsslihöck» findet am Montag, 15. November 2021 um 19.30 Uhr statt.

Es gibt einen Lottomatch (Einsatz CHF 2) mit tollen Preisen!

Anmeldungen bei Martina Mächler.

 

Fütterung Winter

Bestellungen für Fettklötze und Sonnenblumenkernen können über den Verein erfolgen.

Die Fettklötze werden von Helen und Nevada Hermatschweiler hergestellt.
Wir bitten um Rückmeldung an Hubert Bonderer bei Interesse.

 

Zudem ist die Betreuung einiger Futterstellen im Winter noch offen.

Wer möchte gerne die Betreuung der Futterstellen Golfplatz, Kleinkaliber Schiessstand und Matells (bei Schlössli Büel) übernehmen?

Alle sind mit dem Auto gut erreichbar, Futter wird natürlich zur Verfügung gestellt.

Meldet euch bitte bei Hubert Bonderer!

 

Vorausschau Winter:

Im Dezember findet jeweils kein Höck statt.

Der Höck im Januar wird auf Grund der Betriebsferien des Hotel Schloss Ragaz ausfallen.

Der nächste Termin im Jahr 2022 für den Höck ist somit Montag, 14. Februar 2022 ab 19.00 Uhr im Salon Sonderegger im Hotel Schloss Ragaz.

Die Hauptversammlung ist am Freitag, 18. März 2022 im Hotel Schloss Ragaz geplant.

 

Wir freuen uns auf eure Rückmeldung, Anregungen und vor allem viele Teilnehmer an den kommenden Anlässen.

 

Herzliche Grüsse

 

Martina Mächler

Aktuarin | Vize-Präsidentin OV Bad Ragaz

Tel: 081 303 77 77 (G) | 078 716 21 69 (P)

Email: maechler@hotelschlossragaz.ch



***

 


SCHWANENPAAR IM GIESSENPARK


Diesen Winter ist leider der letzte Schwan im Giessenpark gestorben.

Wir erhalten viele Anfragen aus der Bevölkerung weil das Schwanenpaar viele Besucher vermissen.

Diese Antwort haben wir von offizieller Stelle erhalten:

Guten Tag

In der gesamten Schweiz werden kein Schwäne ausgesetzt.

Entweder wandern sie wieder selbständig in ein öffentliches Gewässer ein oder dies bleibt vorübergehend Schwanenfrei.

Früher oder später wird meines Erachtens der Giessensee wieder durch Schwäne besetzt werden.

Es ist weder von Bund , Kanton noch Gemeinden vorgesehen, Schwäne in irgendwelche Gewässer umzusiedeln noch auszuwildern.

Freundliche Grüsse

Rolf Wildhaber - Kantonaler Wildhüter



***


JUNGVOGEL GEFUNDEN - WAS KANN ICH TUN?



***


NEUHEITEN IM SCHULBIOTOP BAD RAGAZ


Das Schulbiotop wurde in langjähriger Arbeit von Naturfreunden zugunsten des Artenschutzes, der Schulbildung und der Naherholung von Gästen und Einwohnern umgestaltet. Viele Schweisstropfen, Kraft und Idealismus sowie öffentliche und private Finanzmittel wurden eingesetzt, um diese Naturschutzoase zu schaffen. Das Schulbiotop soll der jungen Generation die Natur mit ihren spannenden Geheimnissen näher bringen. Das erweiterte Wissen und Verständnis wird zum Erhalt einer intakten Umwelt auf dem Lebensweg beitragen. Die Lehrerschaft erhält mit dem Biotop eine wichtige Aussenstelle für den Naturkundeunterricht im Sinne des Lehrplans. Sie kann auf dem aufbauen, was dank vieler Mitarbeiter, der örtlichen und kantonalen Behörden, der Golf Natura Stiftung und privater Sponsoren bereits geschaffen worden ist.


Die Entstehung des Schulbiotops geht auf eine Initiative von Reallehrer Hans Gadient und Emil Strassmann zurück, welche mit ersten künstlichen Teichen in den Siebzigerjahren wichtige Massnahmen zum Schutz der Amphibien leisteten. Die jüngsten ökologischen Aufwertungen sind dank dem Einsatz zahlreicher ehrenamtlicher Naturfreunde unter Leitung von Biotop-Pfleger Elmar Hutter in den vergangenen Jahren realisiert worden. Mit dem Ornithologischen Verein Bad Ragaz konnte nun eine Nachfolgeregelung gefunden werden. Nach der nötigen Vorbereitung fühlen wir uns bereit, die Biotop-Pflege zu übernehmen.


Bitte teilen Sie Aussergewöhnliches wie Sturmschäden, Zerstörungen oder Verunreinigungen durch Besucher mit, um die Schäden zu beheben.


Der OV Bad Ragaz wünscht Ihnen einen erlebnisreichen Aufenthalt im Schulbiotop, bei dem Sie viel Neues in der Natur entdecken können.


Ihr Ornithologischer Verein Bad Ragaz www.vogelschutz-badragaz.ch

Hubert Bonderer, Präsident (079 225 49 48)


 


E-Mail
Anruf
Infos