ORNITHOLOGISCHER VEREIN BAD RAGAZ   ABTEILUNG

NATUR- VOGELSCHUTZ

AKTUELL


SPERRUNG: MAIENFELDERBRÜCKE - UNTERER RHEINWEG

Bitte Rücksicht nehmen!

Flussuferläufer-Paar brütet auf Kiesbank des Alpenrheins bei Bad Ragaz

Vom Flussuferläufer, einer der meistgefährdeten Vogelarten der Schweiz, gibt es nach Angaben der Vogelwarte Sempach in der ganzen Schweiz keine 100 Brutpaare mehr. Die Vogelart ist aufgrund Lebensraumzerstörungen stark gefährdet. Im Kanton St. Gallen brütet die Art nur noch an wenigen Orten, sehr unregelmässig auf ein paar Kiesbänken am Alpenrhein zwischen Sargans und Bad Ragaz. Hier machen der Art vor allem die Hochwasser und die vielen Störungen von Naherholungssuchenden das Leben schwer.

Schon seit mehreren Jahren untersucht Richard Dajcar das Vorkommen der Flussuferläufer auf den Sandbänken des Alpenrheins. Vor wenigen Tagen hat er festgestellt, dass sich ein Brutpaar der stark gefährdeten Vogelart auf einer Kiesbank oberhalb der Maienfelderbrücke niedergelassen hat.

Einzig, wenn sie sich bewegen, kann man sie finden und man könnte wegen der Tarnung meinen, dass sich ein Stein fortbewegt. Auch das Gelege mit sich von der Umgebung kaum unterscheidenden vier Eiern ist auf den Kiesbänken praktisch unsichtbar. Dadurch besteht die Gefahr, dass, wenn man auf einer Kiesbank herumläuft, ohne böse Absicht, ein solches Gelege zerstört wird. Die Flussuferläufer reagieren sehr empfindlich auf Störungen. Die brütenden Altvögel können aufgescheucht werden, wodurch die ungeschützte Brut Schaden nehmen bzw. zerstört werden kann.

Um die aktuell mögliche Brut des Flussuferläuferpaares bei Bad Ragaz nachhaltig zu schützen, wurden die Zugänge zur betroffenen Kiesbank provisorisch gesperrt und mit Hinweistafeln ausgestattet. Der Ornithologische Verein Bad Ragaz und BirdLife Sarganserland bitten die Bevölkerung, während der Brutzeit (bis Ende Juli) auf die spezielle Situation im Sinne des Naturschutzes Rücksicht zu nehmen und mit dem Nichtbetreten der Kiesbank sowie dem Hund-an-die-Leine-nehmen viel zur Erhaltung des Flussuferläufers beizutragen.


Deshalb bitten wir Sie Ihren Hund an der Leine zu führen und die durch Tafeln vor Ort gekennzeichneten Sandbänke nicht zu betreten.


Sie helfen dadurch diese Art zu erhalten.

Danke für Ihr Verständnis und Mithilfe.

OV Bad Ragaz & Birdlife Sarganserland



JUNGVOGEL GEFUNDEN




NEUHEITEN IM SCHULBIOTOP BAD RAGAZ


Das Schulbiotop wurde in langjähriger Arbeit von Naturfreunden zugunsten des Artenschutzes, der Schulbildung und der Naherholung von Gästen und Einwohnern umgestaltet. Viele Schweisstropfen, Kraft und Idealismus sowie öffentliche und private Finanzmittel wurden eingesetzt, um diese Naturschutzoase zu schaffen. Das Schulbiotop soll der jungen Generation die Natur mit ihren spannenden Geheimnissen näher bringen. Das erweiterte Wissen und Verständnis wird zum Erhalt einer intakten Umwelt auf dem Lebensweg beitragen. Die Lehrerschaft erhält mit dem Biotop eine wichtige Aussenstelle für den Naturkundeunterricht im Sinne des Lehrplans. Sie kann auf dem aufbauen, was dank vieler Mitarbeiter, der örtlichen und kantonalen Behörden, der Golf Natura Stiftung und privater Sponsoren bereits geschaffen worden ist.


Die Entstehung des Schulbiotops geht auf eine Initiative von Reallehrer Hans Gadient und Emil Strassmann zurück, welche mit ersten künstlichen Teichen in den Siebzigerjahren wichtige Massnahmen zum Schutz der Amphibien leisteten. Die jüngsten ökologischen Aufwertungen sind dank dem Einsatz zahlreicher ehrenamtlicher Naturfreunde unter Leitung von Biotop-Pfleger Elmar Hutter in den vergangenen Jahren realisiert worden. Mit dem Ornithologischen Verein Bad Ragaz konnte nun eine Nachfolgeregelung gefunden werden. Nach der nötigen Vorbereitung fühlen wir uns bereit, die Biotop-Pflege zu übernehmen.


Bitte teilen Sie Aussergewöhnliches wie Sturmschäden, Zerstörungen oder Verunreinigungen durch Besucher mit, um die Schäden zu beheben.


Der OV Bad Ragaz wünscht Ihnen einen erlebnisreichen Aufenthalt im Schulbiotop, bei dem Sie viel Neues in der Natur entdecken können.


Ihr Ornithologischer Verein Bad Ragaz www.vogelschutz-badragaz.ch

Hubert Bonderer, Präsident (079 225 49 48)